Category: Allgemein

Ist eine Straße nur eine Straße?

Unsere Städte sind durchzogen von Straßen. Auf den ersten Blick möchte man meinen, Straßen dienten ausschließlich der Mobilität, jedoch kommen ihnen weit vielfältigere Aufgaben zu. Sie sorgen für Belichtung und Belüftung, sie sind Begegnungsorte für die Stadtbewohner, sie sind die Bühne städtischen Lebens.

Straßenraum ist öffentlicher Raum.

Betrachtet man eine typische Straße in einer europäischen Stadt, so wird schnell deutlich, dass ein Großteil der zur Verfügung stehenden öffentlichen Flächen privaten PKWs vorbehalten sind.

Ist nicht öffentlicher Raum für alle da?

Andere Nutzungen, die sehr positive Auswirkungen auf die Stadt und ihre Bewohner haben könnten, sind nicht nur unerwünscht, sondern verboten.
So dürfen weder Bänke aufgestellt, Gemüse angepflanzt oder ein Cafe betrieben werden – nicht einmal Fahrräder dürfen dort abgestellt werden.

Der Wert eines Parkplatzes.

In fast allen Städten wird, bei näherer Betrachtung, das Parken stark subventioniert. So kostet ein Bewohnerparkausweis beispielswiese in München pro Jahr lediglich 30 Euro. Besonders deutlich wird dieser Sachverhalt wenn man die Kosten auf Quadratmeter und Monat umgerechnet mit anderen Kosten vergleicht.
Für knapp 20 Cent pro m2 kann man sich sonst nichts in unseren Städten für den privaten Bedarf mieten. Keine Wohnung, keinen Tiefgaragenstellplatz, keinen Garten, nicht einmal einen Fahrradstellplatz.

Ein Parkausweis ist günstig zu haben ?


Dann ist auch ein eigener Park günstig zu haben!

Ein kleiner, handelsüblicher PickUp ist gebraucht günstig zu kaufen und wird mit etwas handwerklichem Geschick schnell zum eigenen Park umfunktioniert.

So viel mehr als nur ein Parkparkplatz ist möglich, bau Dir:

… Deine Sonnenterrasse
… Deinen Gemüsegarten
… Deinen Grillplatz
… Dein Outdoorschach
… Deinen Fahrradstellplatz
… Deinen Pool

Park Dir Deine Stadt zurück!

Autos gehören zur Stadt, aber die Stadt gehört nicht den Autos!
Gemeinsam können wir das Bewusstsein für den öffentlichen Raum schärfen und eine Diskussion über die Nutzung der uns zur Verfügung stehenden Flächen starten.

Werde auch Du Parkparker und verändere Deine Stadt!

Ein neuer Start für unsere Straßen!

Joni Mitchell sang eimmal: „They paved paradise and put up a parking lot.“

„Es ist an der Zeit, dass wir unsere Städte von der Autounterbringung zurückfordern und den Raum für das nutzen, was wir mehr benötigen, vom Wohnen und Fahrradwegen bis zu Straßencafes und Parks.“

Zitat von Richard Florida, Autor übersetzt.

Neues von den Parkparkern…

Fragen oder Anregungen?

Einen eigenen Park geparkt?

Neue Parkideen?

Dann schreibe ein Mail an:
kontakt@parkdeinpark.de

Oder nutze unser: Kontaktformular

Oder folge uns auf: instagram

Park Dein Park ist ein Projekt des IFUB*

Park Dein Park bedankt sich bei:
Web: sanliegen
Logo/CI: Martin Steiner

Impressum